top of page

Die dunkle Straße auf eurem Heimweg, das Anrempeln beim Volksfest, der aufdringliche Kollege – jede Situation, in der ihr euch unwohl fühlt, ist für uns ein Grund, euch stark zu machen.

Denn Selbstverteidigung und Selbstbehauptung beginnen nicht erst mit Schlägen und Tritten.

Deshalb ist es unsere Mission, dass ihr Gefahren schon früh erkennt und abwehren könnt, um im Ernstfall möglichst unbeschadet aus der Situation wieder herauszukommen.  

Aber mit dem richtigen Training könnt ihr zumindest einen großen Schritt hin zu eurer eigenen Sicherheit machen.

Besonders wichtig:
Realistische Selbstverteidigung sieht nicht spektakulär aus – es geht darum, innerhalb weniger Momente einfach und effektiv aus einer gefährlichen Situation herauszukommen mit Techniken, die man auch im Ernstfall wirklich noch beherrschen kann.

In Modulausbildung werden wir Schwerpunkte ausarbeiten, das heisst für euch, dass ihr nichts verpasst wenn ihr

mal nicht könnt.

Jedes Modulthema ist abgeschlossen und wird ständig wiederholt.

Schutzausrüstung erforderlich.

Jeweils im Wochenwechsel mit dem Katatraining....gleiche Zeit...gleicher Ort.

Dazu gemeinsame Fahrten zu externen Lehrgänge in Sachen Bunkai zu befreundeten Vereinen.

Kann bedingt Beruflich auch mal ausfallen

Termine unter  - NEWS -

bottom of page